Profi Objektiv – Das Objektiv für den Profi

Hier findest du das beste Profi Objektiv

Sigma Profi Objektiv 200-500 mm F2,8 EX DG-Objektiv (72 mm Filterschublade) für Nikon, Canon und Sigma -Objektivbajonett

Profi ObjektivProfi Objektiv Sigma

  1. Ultra Tele-Zoomobjektiv
  2. AF- und Zoomfunktion werden durch eigenen Akku unterstützt
  3. Naheinstellgrenze 200-500 cm
  4. ein Lichtriese und Meisterstück für die Tierfotografie
  5. Lieferumfang: Profi Objektiv, Rückdeckel

Sie sparen EUR 6.253,07 (27%) auf Amazon

Produktbeschreibungen

Das SIGMA APO 200-500mm F2,8 ist das erste Ultra-Telezoom der Welt, das bei 500mm Telebrennweite die hohe Lichtstärke von F2,8 bietet. Es deckt den stark genutzten Telebereich zwischen 200mm und 500mm ab und behält die Lichtstärke F2,8 konstant über den gesamten Brennweitenbereich. Tier und Sportfotografen werden sowohl die Lichtstärke als auch den Brennweitenbereich zu schätzen wissen. Das praktische im Objektiv integrierte LC-Display informiert den Fotografen über die eingestellte Entfernung und Brennweite. Die Lichtstärke verhilft Ihnen zu kurzen Verschlusszeiten selbst bei schlechteren Lichtverhältnissen. Die lange Brennweite ermöglicht es Ihnen den Bildausschnitt zu verdichten und im Zusammenspiel mit der großen Offenblende können Sie das Objekt durch das Spiel mit der Schärfentiefe perfekt vom Hintergrund lösen.

Mit einem eigens für dieses Objektiv konstruierten 2x Konverter erhalten Sie ein 400-1000mm Ultra-Telezoom, welches nun immer noch eine durchgängig hohe Lichtstärke von 5,6 aufweist und automatisch fokussierbar bleibt. ELD und SLD Gläser sorgen für eine maximale Korrektur aller Aberrationen und für die hervorragende Abbildungsqualität über den gesamten Brennweitenbereich. Die SML (Super Multi Layer) Vergütung verhindert Reflexe und Geisterbilder. Eine spezielle Filterschublade ermöglicht Ihnen die Aufnahme von 72mm Filtern und erlaubt aufgrund der Drehfassung auch den effektiven Einsatz eines Zirkular-Polfilters. Ein Lithium Ionen Akku versorgt den Zoom und den AF des Objektivs mit Strom. Das passende Ladegerät gehört selbstverständlich zum Lieferumfang, ebenso der erwähnte Konverter.

– einzigartiges Design

Exklusive Qualität, griffiges Design, elegantes Finish – das sind die Features unserer Profi-Schiene. Das EX Symbol kennzeichnet unsere anspruchsvolle Objektivserie. Neben dem hohen Qualitätsstandard zeichnen sich diese Produkte durch exklusive Brennweitenbereiche und hohe Lichtstärken aus. Die exzellenten Leistungsmerkmale der SIGMA EX Objektive, das kompromisslose Design, die perfekte Handhabung und die ausgezeichnete Haltbarkeit erfüllen die Anforderungen der Fotografen auf höchstem Niveau. EX Objektive – die bessere Wahl.

– Vollformatsensor geeignet

Profi Objektiv Diagramm

MTF-Chart – Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Wie auch unsere DC Objektive verhindert die Vergütungstechnologie und die Konstruktion der DG Objektive, deren Berechnungen die digitalen Ansprüche zugrunde liegen, in erster Linie Lichtreflexionen des Sensors an der rückwertigen Objektivlinse. Durch den Einsatz dieser modernen Vergütungsverfahren werden Geisterbilder durch Reflexionen an der Sensoroberfläche erfolgreich eliminiert und zugleich eine ausgewogene Farbbalance erreicht. Die DG Objektive sind für den anspruchsvollen Einsatz an digitalen SLR Kameras bis zum Vollformat konzipiert. Diese Objektive leuchten das volle 35mm KB Format aus und sind somit gleichermaßen für den Einsatz an 35 mm Film SLR Kameras als auch an digitalen SLR Kameras geeignet. Die DG Objektive bieten eine optimale Konstruktion für digitale Kameras sowie für die Erfüllung höchster Objektivansprüche generell.

MTF – Modulation Transfer Funktion

Die MTF (Modulation Transfer Funktion) stellt eine der Meßmethoden dar, mit denen das Leistungsvermögen eines Objektives und sein Kontrastverhalten an unterschiedlichen Ortsfrequenzen ermittelt werden kann. Die horizontale Achse drückt in Millimeter den Abstand der Bildmitte zum Bildrand aus, die vertikale Achse drückt den Kontrastwert aus (höchster Wert ist 1).Die Angaben für 10 Linien/mm geben das Kontrastverhalten des Objektives wieder (rote Linien), die Werte für 30 Linien/mm drücken das Auflösungsvermögen aus (grüne Linien), jeweils bei geöffneter Blende. Linien, die parallel zum Bildkreisdurchmesser verlaufen, nennt man sagittale Linien (durchgezogene Linie), quer verlaufende Linien nennt man tangentiale Linien (gestrichelte Linie).

Sigma Profi Objektiv 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filtergewinde) für Nikon, Canon, Sony und Sigma -Objektivbajonett

  1. Tele-ZoomobjektivSigma Profi Objektiv
  2. OS (Optical Stabilizer) und HSM (Hyper Sonic Motor)
  3. Ein Gewinner für die Sportfotografie
  4. Naheinstellgrenze 140 cm
  5. Lieferumfang: Profi Objektiv, Frontdeckel, Rückdeckel, Gegenlichtblende LH580-02, Stativschelle, Köcher

Sie sparen EUR 654,10 (44%) auf Amazon

Produktbeschreibungen

Stil:für Nikon, Canon, Sony und Sigma

Objektiv Profi

Abb. 70-200mm F2,8 EX DG OS HSM
Sigma 70-200mm F2,8 EX DG OS HSM

Profi Objektiv Test Bild

Beispielbild vom 70-200mm F2,8 EX DG OS HSM

Unser beliebtes lichtstarkes Teleobjektiv ist jetzt auch mit der von SIGMA entwickelten Optical Stabilizer (OS) Funktion ausgestattet. Aufgrund der durchgängig hohen Lichtstärke garantiert Ihnen das Profi Objektiv optimale Lichtausbeute und ermöglicht somit kurze Verschlusszeiten, welche die Gefahr von Verwacklungsunschärfe minimieren. Die Kombination aus HSM und durchgängig hoher Lichtstärke lässt Sie auch bei schlechteren Lichtverhältnissen schnell agieren und macht es unverzichtbar in dem Bereich der In- und Outdoor Sportfotografie. Die größtmögliche Blende von 2,8 und die damit verbundenen Möglichkeiten im Spiel mit der Schärfentiefe macht es ebenso interessant für Portraitfotografie im Studio oder draußen.

Zusätzlich erweitert der optische Stabilisator die Möglichkeiten der Freihandfotografie um bis zu 4 Belichtungsstufen. Der OS empfiehlt sich auch dann, wenn die Kamera selbst mit einer (dann ausgeschalteten) Bildstabilisierung ausgestattet sein sollte, da er bereits das Sucherbild stabilisiert und damit den Bildaufbau und die Fokussierung erleichtert. Zwei FLD („F“ niedrige Dispersion) Glaselemente, deren Abbildungsleistung mit der von Fluoridglas gleichzusetzen ist und drei SLD (speziell niedrige Dispersion) sorgen für die hohe Abbildungsqualität bei allen Brennweiten- und Entfernungseinstellungen. Die Super Multi Layer (SML) Vergütung verhindert Geisterbilder und Reflexe und liefert Bilder mit ausgewogener Farbbalance über den gesamten Brennweitenbereich. Der HSM Antrieb gestattet den schnellen und geräuscharmen AF, in den jederzeit manuell eingegriffen werden kann. Die Frontlinse dreht sich beim Fokussieren nicht mit, was den Einsatz der mitgelieferten tulpenförmige Gegenlichtblende gestattet, die Streulichteinfall wirkungsvoll abhält. Für den Gebrauch an digitalen Kameras mit APS-C Sensor liegt dem Objektiv zusätzlich zur Gegenlichtblende noch ein spezieller Adapter bei, der die Gegenlichtblende baulich verlängert und somit einen noch wirksameren Streulichtschutz gestattet. Einen Polfilter können Sie problemlos einsetzen. Dank der 9 Blendenlamellen entsteht eine nahezu runde Blendenöffnung, die außerhalb der Schärfeebene für ein sehr angenehmes Bokeh sorgt. Der Gestaltungsfreiraum kann durch die Kombination mit unseren EX DG Tele-Konvertern nochmals gesteigert werden. Sie können das 70-200mm mit dem 1,4x Konverter zu einem 98-280mm F4 oder mit dem 2x Konverter zu einem 140-400mm F5,6 Telezoomobjektiv ausbauen. In beiden Fällen steht Ihnen der Autofokus nach wie vor zur Verfügung.

einzigartiges Design

Exklusive Qualität, griffiges Design, elegantes Finish – das sind die Features unserer Profi-Schiene. Das EX Symbol kennzeichnet unsere anspruchsvolle Objektivserie. Neben dem hohen Qualitätsstandard zeichnen sich diese Produkte durch exklusive Brennweitenbereiche und hohe Lichtstärken aus. Die exzellenten Leistungsmerkmale der SIGMA EX Objektive, das kompromisslose Design, die perfekte Handhabung und die ausgezeichnete Haltbarkeit erfüllen die Anforderungen der Fotografen auf höchstem Niveau. EX Objektive – die bessere Wahl.

Vollformatsensor geeignet

Wie auch unsere DC Profi Objektive verhindert die Vergütungstechnologie und die Konstruktion der DG Objektive, deren Berechnungen die digitalen Ansprüche zugrunde liegen, in erster Linie Lichtreflexionen des Sensors an der rückwertigen Objektivlinse. Durch den Einsatz dieser modernen Vergütungsverfahren werden Geisterbilder durch Reflexionen an der Sensoroberfläche erfolgreich eliminiert und zugleich eine ausgewogene Farbbalance erreicht. Die DG Objektive sind für den anspruchsvollen Einsatz an digitalen SLR Kameras bis zum Vollformat konzipiert. Diese Objektive leuchten das volle 35mm KB Format aus und sind somit gleichermaßen für den Einsatz an 35 mm Film SLR Kameras als auch an digitalen SLR Kameras geeignet. Die DG Objektive bieten eine optimale Konstruktion für digitale Kameras sowie für die Erfüllung höchster Objektivansprüche generell.

Optical Stabilizer

Objektiv Test Bild

links mit OS, rechts ohne OS

Sensoren im Profi Objektiv erkennen Kamerabewegungen, die zu einer Verwacklungsunschärfe im Bild führen können und im Zusammenspiel mit einem beweglich aufgehängten Linsenelement werden diese Bewegungen kompensiert. Folglich werden Ihre fotografischen Möglichkeiten bei Freihandaufnahmen in erheblichem Umfang gesteigert. Stabilisierte Objektive ermöglichen es Ihnen, 3 – 4 Belichtungsstufen länger als üblich verwacklungsfrei aus der Hand zu fotografieren. An Kameramodelle, die bereits mit einem Stabilisator ausgestattet sind, haben Sie die Wahl, ob Sie den Stabilisator der Kamera oder den des Objektivs einsetzen. Stabilisatoren im Objektiv bringen allerdings immer den Vorteil, dass Ihnen diese zusätzlich ein stabilisiertes Sucherbild liefern. Einer genauen Beurteilung des Bildes und einem exakten Einsatz des Fokus steht somit nichts mehr im Wege.

Objektiv Test Diagramm

MTF-Chart – Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Ein Motor mit Geschwindigkeit

Bei HSM-Objektiven kommt ein Motor zum Einsatz, der durch Ultraschallwellen angetrieben wird. Diese Technologie bietet Ihnen eine sehr schnelle, exakte und nahezu lautlose Art der automatischen Scharfstellung. Zwei verschiedene Typen des HSM-Ultraschallantriebs kommen in unseren Objektiven zum Einsatz. Zum einen der HSM-Ringmotor, welcher überwiegend in den hochwertigen EX Objektiven verbaut wird. Dieser HSM-Antrieb gestattet es Ihnen jederzeit manuell in den AF-Betrieb einzugreifen. Zum anderen kommt ein HSM-Mikromotor vornehmlich in kompakten Objektiven, den so genannten Allroundzoom-Objektiven, zum Einsatz. Hier ist ein manuelles Eingreifen in den AF-Betrieb nicht möglich.

MTF – Modulation Transfer Funktion

Die MTF (Modulation Transfer Funktion) stellt eine der Meßmethoden dar, mit denen das Leistungsvermögen eines Objektives und sein Kontrastverhalten an unterschiedlichen Ortsfrequenzen ermittelt werden kann. Die horizontale Achse drückt in Millimeter den Abstand der Bildmitte zum Bildrand aus, die vertikale Achse drückt den Kontrastwert aus (höchster Wert ist 1).

Die Angaben für 10 Linien/mm geben das Kontrastverhalten des Objektives wieder (rote Linien), die Werte für 30 Linien/mm drücken das Auflösungsvermögen aus (grüne Linien), jeweils bei geöffneter Blende. Linien, die parallel zum Bildkreisdurchmesser verlaufen, nennt man sagittale Linien (durchgezogene Linie), quer verlaufende Linien nennt man tangentiale Linien (gestrichelte Linie).